Ästhetische Zahnheilkunde
Zähne sind Ihre persönliche Visitenkarte. Ein schönes Lächeln macht Sie attraktiv und gibt Ihnen eine positive Ausstrahlung. Perfekt aussehende Zähne vermitteln den Eindruck von Vitalität und Gesundheit. Immer mehr Menschen legen deshalb großen Wert auf das gute Aussehen ihrer Zähne. Sie wissen, dass das ein entscheidender Erfolgsfaktor im Privat- und Berufsleben ist.
Komposites: Mit modernen Komposites (Kunststoffe) lassen sich ästhetisch perfekte Füllungen anfertigen die dauerhaft schön bleiben. Vorteile der Kompositfüllungen: schöne Zahnfarbe sind farbbeständig sind korrosionsbeständig wegen spezielle Klebetechnik und Säureätztechnik kein Randspalt dank Klebetechnik muss weniger Zahnmaterial geopfert werden als für Amalgamfüllungen hoche Abriebfestigkeit mit Klebetechnik wird der Zahn stabilisiert, es gibt geringere Bruchgefahr des Zahnes als beim Amalgam. Komposite müssen mit dem Zahn verklebt werden. Trotz hoher Fülleranteil (Glaskeramik- partikel, Mineralien) gibt es Schrumpfung während der Polimerisation. Komposite müssen deswegen aufwendig und zeitintensiv im Schichttechnik verarbeitet werden.  
Keramik: Wegen der unübertroffenen Ästhetik ist Keramik die sicherste Wahl für die Wiederherstellung defekter Zähne. Vor allem dann, wenn schon Metalle im Mund vorhanden sind sollte für neue Füllungen ein metallfreies Material verwendet werden. Wir arbeiten in der Praxis mit dem CEREC-3-Gerät der deutschen Firma Sirona. An der Stelle einer Abformung wird eine Aufnahme des Zahnes mit einer Spezialkamera gemacht, und eine komputergesteuerte Maschine schleift die Krone oder Inlay aus hochreiner und bruchfester Keramik aus. Die CEREC-Keramik zeichnet sich durch eine besonders hohe Bruchfestigkeit aus. Selbst stark gefüllte Zähne können so stabil und dauerhaft versorgt werden. CEREC-Keramiken sind High-Tech Produkte, höchste Präzision ist Voraussetzung für den Erfolg.